Veränderungsprozess

Ich habe die letzten Tage  nachgedacht und mir Gedanken gemacht, was sich alles in den letzen  Jahren verändert hat in mir, um mich herum und wie ich mich persönlich weiter entwickelt habe.

 

Ich war mit Leib und Seele Erlebnispädagogin und habe in den letzten 20 Jahren an die 800 Kinder u Jugendliche auf ihrem Weg begleitet, versucht durch meine Authentizität, meine Ehrlichkeit Dinge beim Namen zu nennen  und durch mein Dasein zu zeigen, dass es Erwachsene gibt, die sie annehmen so wie sie sind. Es war immer mein Ansatz mich auf ihre Welt einzulassen, zuzuhören wie sie die Dinge sehen und ihnen offen und ehrlich meine Gedanken dazu zu sagen und die Dinge anzusprechen, die oftmals auch traurig, sehr emotional und bis ganz tief ins Innerste reichten.

Ich habe so viel von den Kindern gelernt, sie haben mich so oft gefordert, mich auf die Palme gebracht  mit ihrem Verhalten, mir gezeigt wer ich bin und mir meine Schwächen knallhart ins Bewusstsein gebracht , aber auch spüren lassen, dass sie mir vertrauen, sie keine Angst haben  ihre Gefühle zu zeigen und es Spass macht,  Spass mit einem Erwachsenen zu haben. 

Ich bin jedem meiner Schäflinge dankbar für diese Erfahrungen und jedes einzelne Kind hat mich begleitet und mich unterstützt, dass ich meinen Weg finde!  Ich find das gerade voll schön  und wollte es einfach mal sagen. 

 

UND...all diese Erfahrungen mit den Kindern haben dazu beigetragen meine  Kreativität, die in mir geschlummert hat wieder hervorzuholen. Dafür bin ich jedem einzelnen von ihnen von Herzen dankbar. 

 

Illustration aus meinem Kinderbuch 

Jaras Zaubertal 

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0